Wie teuer ist eine Joomla Website?

kosten

Der Bau einer Website kostet zwischen hundert und mehreren tausend Euro. Es gibt Projekte, die sogar in den Millionen Bereich gehen.Keine Angst! So teuer wird's bei uns nicht werden. Wir berechnen Ihnen nur den Zeitaufwand, den wir investieren um Ihr Projekt auf die Beine zu stellen. Aber wie wird der Aufbau einer Website eigentlich fair und nachvollziehbar berechnet? Dazu müssen wir einige Punkte vorab mit unserem Kunden klären. Es hilft Fragen zu stellen und den Bedarf einer Website zu ermitteln. Einige Grundsatzfragen sind zu klären, zum Beispiel:


Wie unterscheiden sich Joomla Webprojekte mit individuell programmierten Webseiten?
Was kann ein einzelner Webdesigner im Vergleich zu einem Team tatsächlich auf die Beine stellen?
Welche Projekte sollte dagegen unbedingt nur in einem Team realisiert werden?
Welche Anwendungen als Komponente sind für Joomla verfügbar?
Warum spare ich Kosten beim Einsatz eines Content Management Systems?
Warum sind Extensions eine gute Alternative zu individuellen Programmierungen?

Geld sparen im modularen Aufbau der Joomla Website

Es entstehen für uns keine Personalkosten da wir in der Regel extern zu erwerbende Komponenten einsetzen, die sonst von Hand programmiert werden müssten. Für den Kunden bedeuten Extensions viel Geld zu sparen. Müsste jede Anwendung programmiert werden, würde das immense Kosten bedeuten. Aufgaben die vielleicht von einer Extension übernommen werden können. Der Sinn solcher Extensions in der Website ist es Funktionen bereitzustellen. Extensions kosten „kleines Geld sind aber nicht für jede Idee in einer Website einsetzbar. Es geht darum die passenden Anwendungen als verfügbare Extension zu finden. Dafür gibt es ein Verzeichnis in dem Extensions bewertet werden. Im vielfachen Einsatz getestet wird eine Extension immer an dem dahinterstehenden Support gemessen. Das einsparen von Kosten hat fast immer mit dem Erwerb der passenden Joomla Komponente und dem Support zu tun.

Extensions sind in Joomla installierbare Applikationen. Einige haben wir bereits erworben und wir sind bestens mit der Installation und dem Verwendungszweck vertraut.

Extensions (Erweiterungen) die Ihre Seite mit zusätzlichen Funktionalitäten ausstatten nennt man auch Applikationen. Welche Funktionen in einer Applikation ausgeführt werden sollen ist von Webseite zu Webseite unterschiedlich.

Wir setzen in der Wahl unsere Applikationen auf externe Dienstleister, die sich einer ganz speziellen Aufgabe stellen können. Das sind zwar Lösungen von der Stange, allerdings mit sehr hohem Qualitätsanspruch. Eine Applikation, die für spezielle Nutzeranforderungen entwickelt wurde muss funktionieren. Regelmäßige Updates mit entsprechenden Erfahrungswerten und User-Rückmeldungen verbessern und perfektionieren das Produkt. Der hinter einer Applikation stehende Support setzt hohe Kernkompetenzen der Entwickler voraus. In der Regel sind die Vertreiber solcher Extensions mit jeder Programmierzeile vertraut. Das Produkt muss sich in unser Projekt nahtlos integrieren lassen und dafür ist der externe Support zuständig. Kommerzielle Extensions kosten zwar Geld, jedoch sind die Kosten überschaubar. Joomla Projekte sind für uns nur mit Extensions realisierbar.

Das erspart uns Zeitaufwand im Aufbau der Website, müssen wir doch eine Anwendung nicht erst eigenständig programmieren. Die Nutzung ist für alle Beteiligten effizient, wirtschaftlich, erschwinglich und bietet eine hohe Funktionalität. Gehen Sie bitte davon aus, dass es so oder ähnlich auch in anderen Joomla Agenturen funktioniert.

Die Kosten für den Zusammenbau Ihrer Joomla Website

Sie bezahlen uns für den Zusammenbau Ihrer Homepage. Unsere Arbeit ist die Personalisierung und Anpassung ihres Firmendesigns, das sogenannte Corporate Design und die Identity Ihrer Homepage. Dazu gehören das verarbeiten der uns zur Verfügung stehenden Inhalte, die Pflege der Website, Einrichtung und Einstellungen des Servers, die CSS Anpassungen und die Installation der Extensions. Der grundsätzliche Anteil unserer Arbeit ist die Installation der Joomla Core Dateien, die Template Anpassungen, das Bearbeiten von Fotos, Logos, Farben und Styles.

Wir sind verantwortlich für den Aufbau der Menüs, Linkstrukturen und Kontaktmöglichkeiten. Das Einfügen der Texte, die Funktionstüchtigkeit der Komponenten usw. Alle Hürden, die es zu bewältigen gibt, kennen wir bereits von zahlreichen anderen Projekten, die wir umsetzen durften. Dazu gehören auch die SEO, also Search Engine Optimization oder zu Deutsch Suchmaschinen Optimierung.

Wir konzentrieren uns dabei auf die Anforderungen des Auftrages und ermitteln in einer Bedarfsanalyse ob wir das Projekt mit unseren Fähigkeiten und Mitteln umsetzen können.

Der Testserver macht unsere Arbeiten für Sie nachvollziehbar

Wir installieren für Sie einem Testserver, den wir bei 1und1 anmieten. Sie können den Aufbau ihrer Website live einsehen. Wir kalkulieren Abschlagszahlungen und Sie sehen wo das Geld hinfließt und was wir dafür leisten. Wenn Ihre Seite fertig ist, werden die Dateien auf Ihren eigenen Server übertragen oder unsere IP Adresse auf Ihre Domain gerichtet. Je nach dem wo Ihre Website abgelegt wird.

Fast wie der Bau eines Autos

Stellen Sie sich das so vor. Wir bauen für Sie speziell und nach Ihren Wünschen ein Auto zusammen. Wir bekommen dabei alle Teile und Module von spezialisierten Dienstleistern und Herstellern geliefert. Unser Know-how besteht darin die geeigneten Komponenten und Module für Ihre Joomla Website zu kennen und zu installieren. Dafür haben wir mehr als fünfzehn Jahre Erfahrungswerte mit Joomla sammeln dürfen.

Wir berechnen unseren Kunden ein Stundensatz der fair kalkuliert ist. Zu erfassen ist die von uns geleistete Arbeit anhand der Ergebnisse, die wir liefern. Eine Internetseite, die von einem Freelancer oder einzelnen Webdesigner erstellt wird ist in der Regel überschaubar. Das heißt wir arbeiten in einem Zeitfenster das zeitnahe Ergebnisse realistisch zulässt.

Das Rad muss nicht neu erfunden werden

Sie merken also gleich zu Anfang unseres Blogartikels, dass das Rad nicht jedes Mal neu erfunden werden muss, auch nicht von uns. Viel Geld in den Bau einer Website zu stecken welche durch Lösungen von der Stange realisiert werden kann ist nicht nötig.Es ist keine Schande das mal auszuprobieren. Tatsächlich arbeiten sogar große Unternehmen zuweilen mit sogenannten „Open Source" Lösungen. Geht es darum eine komplexe Aufgabe in einer Homepage professionell umzusetzen, gibt es meistens Applikationen, die in das eigene Projekt integriert werden können. Das kostet zwar Geld ist aber bezahlbar und vor allem funktionell. Der Trend geht eindeutig in die Richtung auch externe Dienstleistungen mit ins Boot zu holen. Joomla ist ein modulares System das hervorragend mit externen Komponenten arbeitet. Auch für größere Serverleistungen stehen mittlerweile perfekte Alternativen anstelle von IN-HOUSE Serverracks zur Verfügung.

Es gibt tatsächlich einige große internationale Portale, die auf Server von Amazon S3 Cloud aufsetzen. Unternehmen verzichten damit auf eigene Server im Hause und sparen damit viel Geld. Es fallen „nur" die Mietkosten des externen Dienstleisters an. Das Monitoring ist präzise und jede Sekunde, die der Server arbeitet wird exakt protokolliert. Bezahlt wird nur für Leistungen die was man bekommt. Es gibt sogar Serverstandorte die preissparend gestaltet sind. Alles in allem gab es noch nie so viele Möglichkeiten eine professionelle Website mit einem CMs auf die Beine zu stellen. Sowohl im Bau als auch in der Beschaffung der Serveleistungen gibt es externe Dienstleister die professionell arbeiten und praktisch jeden Service anbieten können. Das alles spart immense Kosten und noch vor einigen Jahren hat es für viele Projekte im Internet das „Aus" bedeutet da einfach irgendwann. 

Webprojekte unterscheiden sich
Joomla
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 10. April 2020
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.
© 20119 APP-AX DIGITAL All Rights Reserved. Designed By Peter Neumann

Please publish modules in offcanvas position.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.